Mara Pairan – Gesunde Produktivität

Eberswalde, 2023

Ich bin Mara Pairan.

Psychologin, Psychotherapeutin i.A., Entspannungstrainerin, Stresskursleiterin, Dozentin und Expertin für gesunde Produktivität.

Ich helfe dir und anderen Vielbeschäftigten dabei, deine Aufschieberitis und Überforderung zu überwinden, damit du endlich schafft, was du dir vornimmst und deine Freizeit ohne schlechtes Gewissen genießen kannst. Und das alles ohne dich kaputt zu schuften!

Ich mit Laptop

Kennst du das?

  • Du fühlst dich faul/ schuldig, wenn du etwas nicht geschafft oder gemacht hast, das du dir vorgenommen hast?
  • Es gibt Projekte, die schiebst du von einer To-do-Liste auf die nächste?
  • Dein Struggle besteht darin, überhaupt anzufangen? Der Berg an To-dos ist so groß, dass du lieber gar nichts machst und verdrängst, was du noch alles zu tun hast?
  • Du hast oft das Gefühl, gar nichts richtig auf die Reihe zu bekommen?
  • Du nimmst dir mehr vor, als realistisch zu schaffen wäre?

Das Leben könnte so schön sein ...

… wenn du nicht ständig die Last unerledigter Dinge mit dir herumschleppen würdest.

Wie oft glaubst du, dass du keine Zeit für die schönen Dinge hast, weil du ja noch xy und zy und wx vorher erledigen mussst?

Und dann machst du weder xy, noch zy noch wx, aber auch nichts von den schönen Dingen, weil du dafür ja keine Zeit hast.

Ich kann dir helfen

Wahrscheinlich bist super gut darin, dir ausgefeilte Pläne zu machen („morgen stehe ich um 8 Uhr auf und setze mich direkt an den Schreibtisch!“). Und wahrscheinlich bist du genauso gut darin, diese wieder über den Haufen zu werfen („Ich frühstücke erst mal, schließlich brauche ich auch Energie. Dann fange ich um 10 Uhr an…“). 

Vielleicht hast du schon einige Produktivitäts-Tipps und Methoden ausprobiert und warst am Ende frustriert, weil sie nicht geholfen haben.
Oder du hast einen Motivationsschub, gehst super viel an und nach 2-3 Tagen bist du wieder komplett antriebslos und schiebst alles wieder auf, bis gar nichts mehr geht.

Als Psychologin weiß ich genau, wie menschliches Verhalten funktioniert 
und auch, wie es sich (mühelos) verändern lässt. Manchmal braucht es da nur ein paar konkrete Methoden, die perfekt zu dir passen. Denn nicht jede Technik ist für jeden gleich gut geeignet.

In Coachings und meinem Buch „Die 21-Tage-Produktivitäts-Challenge“ teile ich diese erprobte und fundierte Methoden und Techniken. Diese helfen, in die Umsetzung zu kommen, effektiv zu planen und deine Ziele zu erreichen ohne sich kaputt zu schuften.

Du brauchst sofort Hilfe, weil du total überfordert bist?

Kosten: 0,00€ – Du bekommst sofort ein 9-seitiges PDF zugesendet und wirst in den Newsletter-Verteiler aufgenommen.

Meine Geschichte

Nach dem Abitur wusste ich nicht, was ich werden will. Um die Entscheidung weiter aufzuschieben, begann ich ein Psychologie-Studium, das sich zum einen als ganz schön herausfordernd herausstellte. Zum Anderen meine Begeisterung für den Therapeutenberuf weckte. Entsprechend begann ich im Anschluss meine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin.
Während meiner Arbeit in einer Reha-Klinik und der Psychiatrie erlebte ich immer wieder Patient:innen, die nicht wussten, was sie in ihrem Leben erreichen wollen, wie sie es schaffen in die Umsetzung zu kommen und ihr Leben anhand ihrer Wünsche auszurichten und/oder sich in den letzten Jahren völlig für ihre Arbeit aufgeopfert hatten und nun diverse körperliche und psychische Beschwerden vorzubringen hatten:

  • psychosomatische Erkrankungen (z.B. Schmerzen, Tinnitus, ..)
  • Konzentrationsschwiergkeiten
  • Ängste, gedrückte Stimmung, Burnout, Antriebslosigkeit
  • Minderwertigkeits- oder Schamgefühle
  • Schlafstörungen, Knirschen, Augenzucken
  • Unfähigkeit, Ruhe auszuhalten
  • ein schlechte Gewissen, wenn sie „nichts“ taten

Ehrlicherweise war ich als total überrascht, wie viele Menschen betroffen waren. Und eine Frage trieb mich um: Warum hatten diese Personen so lange gearbeitet, bis sie krank geworden waren? Viele berichteten, dass sie „immer“ gut funktioniert hatten und jetzt „plötzlich“ der Körper nicht mehr mitmachte. Sie wurden ausgebremst und konnten sich nicht erklären, was mit ihnen los war. Und ich stand daneben und dachte mir die ganze Zeit: „Hä? Das wäre doch voll vermeidbar gewesen!“.
An diesem Punkt kam das erste Mal der Gedanke, dass ich gerne früher mit Menschen arbeiten möchte. Also bevor sie in das Gesundheitssystem kommen und sich um die wenigen Therapieplätze streiten müssen.

Was haben Workoholics mit Aufschieberitis zu tun?

Meine Leidenschaft für Zeitmanagement, Tabellen, Zahlen und Listen begleitet mich seit der Jugend. Ich war selbst entsprechend immer eher strukturiert und kannte die klassischen Aufschieber:innen. Du weißt schon: Diejenigen, die wichtige und dringende Aufgaben (z.B. die Steuererklärung, die Abschlussarbeit, den Anruf beim Zahnarzt …), von einer To-do-Liste auf die nächste schreiben und sich bis dahin mit Serien, lustigen Memes oder Computerspielen von diesen fiesen To-dos ablenken – zumindest bis die Zeit knapp wird und sie (wenn’s gut läuft) in einer langen Nachtschicht grade so noch alles hinbekommen. 

Erst viel später erkannte ich, dass auch die Workoholics Aufschieber:innen sind, da sie Entspannung, Spaß, Urlaub und Genuss auf später aufschieben.

Mein Ziel ist es, dass du nicht meine Patient:in wirst.

Und hier trifft meine Leidenschaft auf meine Expertise. Ich liebe Zeitmanagement, Tricks und Kniffe um produktiver zu werden und sich selbst besser zu organisieren. Das braucht man als Vielbeschäftigte!
Ich weiß, dass es manchmal ganz schön anstrengend sein kann, tausend Hüte in der Luft zu halten. Du arbeitest, bist nebenher selbstständig oder machst ein Studium, kümmerst dich um den Haushalt, musst regelmäßig bei der Familie anrufen, irgendwann noch Freunde treffen – ach und Sport und Hobbys wären auch noch gut für deine Gesundheit! 
Durch meine beruflichen Ausbildung weiß ich alles über menschliches Verhalten, Fühlen und Denken und wie sich dieses verändern lässt und auch, wie psychische Erkrankungen entstehen (können) und wie man es verhindern kann.

Die Lösung: Gesunde Produktivität.
Wenn du dir Produktivität als Kontinuum vorstellst, dann befinden sich die klassischen Aufschieber:innen am linken Ende und die Genuss-Aufschieber:innen ganz rechts. Gesunde Produktivität ist der heilige Gral in der Mitte. Sie ist die Balance von „zu wenig“ und „zu viel“. Der Drahtseil-Akt aus Liegenlassen und Anpacken. Diesem Thema habe ich mich verpflichtet. 

Seit 2020 bin ich 
selbstständige Psychologin. – Und ich liebe es! Denn mein Ziel ist, dass du nicht mein:e Patient:in wirst. Nicht meine und auch von niemandem sonst. Weil du weißt, wie du deine Ziele erreichst, ohne dich kaputt zu schuften. Weil du weißt, was dich glücklich macht und du deine Freizeit genießen kannst und die wichtigen Dinge nicht mehr aufschiebst. 

Für wen arbeite ich noch?

An der Hamburger Fernhochschule und der EU|FH bin ich als Dozentin tätig und unterrichte Psychologie für Studierende im Bachelor.
In meiner Rolle als Psychotherapeutin in Ausbildung (Berliner FortbildungsAkademie) behandele ich Patient:innen mit psychischen Erkrankungen online oder vor Ort in einer Praxis. 
Für Unternehmen halte ich Workshops, Seminare und Vorträge rund um das Thema Gesunde Produktivität. Referenzen von Unternehmen, für die ich bereits gearbeitet habe und konkrete Themenvorschläge findest du bei hier.

Fun Facts

  • Wenn ich ein neues Notizbuch anfange und mich verschreibe, reiße ich die Seite heraus und fange von vorne an.
  • Ich trinke keinen Kaffee.
  • Ich hasse Abspülen. Das ist die eine Sache, die ich am häufigsten aufschiebe.

Warum du mit mir arbeiten solltest

Fachlich fundiert

durch mein Psychologie-Studium

schnelle Termine

keine monatelange Wartezeit

Online

einfach von zuhause aus

individuell

deine Themen stehen im Mittelpunkt

Meine Qualifikationen

Feedback & Reviews

Das sagen meine Kund:innen

Meine Arbeit ist bekannt aus

Diese Medien und Zeitungen haben schon über mich berichtet:

Anti-Überfordeurngs-Plan für 0€

Du möchtest dich von meiner Arbeit überzeugen? Hol dir die 5-Schritte-Anleitung bei akuter Überforderung.

Die 5-Schritte-Anleitung kostet dich nichts, außer deiner E-Mail-Adresse. Du bekommst das 9-seitiges PDF zugesendet und wirst in den Newsletter-Verteiler aufgenommen. 

Nach oben scrollen

 

Fülle die beiden Felder aus und du erhältst das PDF sofort per E-Mail zugeschickt: